18.05.2020: Heute kein neuer Fall – Gestern Abend wurden aber noch zwei Fälle gemeldet

Am heutigen Montag gab es keine neuen Infektionen. Da von gestern Abend aber noch zwei Fälle zu vermelden sind, steigt die Gesamtzahl von 480 auf 482.

Die dezentrale Beschaffung von persönlicher Schutzausrüstung wurde ausgesetzt, da die Lage aufgrund der zentralen Versorgung durch den Freistaat Bayern ausreichend und angemessen ist. Sollte absehbar sein, dass wieder ein erhöhter Bedarf erforderlich ist, wird aber entsprechend reagiert.

Gemäß Vorgabe des bayerischen Gesundheitsministeriums sollen jetzt alle Schlachthöfe im Freistaat kontrolliert werden, das heißt, dass deren Mitarbeiter im Wege einer Reihenuntersuchung getestet werden. Dies wird im Laufe der Woche auch im Landkreis Schwandorf geschehen.

MINT-Tipp des Tages: Navigation
Die Menschen waren schon immer Entdecker. Seit tausenden von Jahren bauen sie Boote und Schiffe, um auf das Meer hinauszufahren und Neues zu entdecken. Aber wie konnten sich die Seefahrer auf dem Meer zurechtfinden, wenn sie wochenlang nichts als Wasser um sich herum sehen konnten? Dieser Frage geht der heutige MINT-Tipp unter https://www.lernreg.de/index.php?id=430 nach. Außerdem erfahrt ihr, wie ihr euren eigenen Kompass basteln könnt und wie moderne Navigationsgeräte funktionieren.